Mannschaft: Männer 1
Spieldatum: 18.09.2021
Spielpaarung: HSG-HSG Albstadt 2
Endergebnis: 31:30
Halbzeitstand: 14:12

Mehr als ein Jahr ist bereits seit dem abrupten Ende der Saison 2019/2020 vergangen. Die HSG Neckartal startet mit einem Sieg gegen die HSG Albstadt II erfolgreich in die Bezirksliga Saison 2021/22.

Nach einer Corona bedingt schwierigen Vorbereitung und acht verlorenen Testspielen in Folge musste Markus Rütten außerdem auf die zwei verletzen Rückraummittespieler Robin Heizmann und Torben Steinwand zum Saisonauftakt gegen Albstadt verzichten. Die Zeichen standen nicht besonders gut für die HSG und dennoch war die Vorfreude bei Spielern und Trainer riesig Zuhause in der Oberndorfer Neckarhalle vor heimischem Publikum in die Spielsaison 2021/22 starten zu können.

Im ersten Angriff war es dem Kapitän Alex Mäntele vorenthalten den ersten Treffer der Saison zu erzielen. Bereits in den ersten Angriffen zeichnete sich ab, es würde das gewohnt schwierige Spiel gegen die junge Württembergligareserve aus Albstadt werden. Nach 14 Minuten konnte sich noch keine Mannschaft beim Spielstand von 7:7 absetzen. Erst nach der Auszeit des heimischen Trainers gelang es den Hausherren nach einem parierten Siebenmeterwurf von Tim Grötzinger sowie durch Tore von Alex Mäntele, Tim Reule und Luis Lambacher sich erstmals auf 14:10 abzusetzen. Eine folgende zwei Minuten Strafe gegen die HSG 7 ermöglichte es den Albstädtern zum Pausenstand von 14:12 zu verkürzen.

Auch nach der Halbzeit schafften es die Neckarstädter sich nach einem zwischenzeitlichen 14:14 wieder auf ein 20:17 in der 41. Spielminute abzusetzen. Diesen drei Tore Vorsprung konnte bis zur 49. Spielminute aufrechterhalten werden. Eine doppelte Unterzahl der Hausherren gefährdete 10 Minuten vor Schluss den ersten Heimsieg der neuen Spielsaison. Allerdings schaffte es die HSG Albstadt nicht diesen Vorteil für sich zu nutzen und so konnten die Neckarstädter durch Tore von Tim Reule, Tom Steinwand und Max Lambacher sowie Paraden der Torhüter Tim Grötzinger und Jannik Schäuble den Vorsprung bis in die 53. Spielminute aufrechterhalten. Doch nach zwei aufeinander folgenden TimeOuts egalisierten die Albstädter den drei Tore Vorsprung bis zum 30:29 in der 58. Spielminute. Das entscheidende Tor des Abends war dem Toptorschützen Tim Reule zum 31:29 vergönnt. Kurz vor Schluss konnten die Albstädter noch zum Entstand von 31:30 verkürzen.

Es spielten: Tim Grötzinger, Jannik Schäuble (TW); Leonard Fendrich, Silas Vetter, Lukas Dettling(1), Max Lambacher (4), Luis Lambacher (7/3), Tom Steinwand (3), Alex Mäntele (6), Erik Küstermann, Sebastian Haaga (2), Tim Reule (8)

Hauptsponsoren

Hauptsponsor Staco
Hauptsponsor Lambacher
Hauptsponsor Projektmensch
Hauptsponsor Beilharz
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.